Training: wie Führungskräften der empathische Umgang mit Widerständen gelingt

Mit diesem Training unterstützt teamElephant aus Hamburg Führungskräfte im empathischen Umgang mit Widerständen, damit sie ihre Teams persönlich einbinden und für Veränderungsprojekte motivieren können.

Training zum Umgang mit Widerständen

Wozu den Umgang mit Widerständen trainieren?

Eines der wirkungsvollsten und gleichzeitig unbeliebtesten Themen im Change Management ist der Umgang mit Widerstand. Wer jedoch versteht, mit den vermeintlichen Gegnern der Veränderung empathisch umzugehen, der bringt sowohl Change Projekte als auch die persönliche Beziehung zu den Betroffenen entscheidend voran.

Deshalb lohnt es sich, in dieses "Herzstück" vom Change Management nicht nur am Rande eines Trainings, sondern gezielt und intensiv einzusteigen.

Dafür haben wir dieses Training entwickelt. Es vermittelt alle Hintergrundinfos und hilfreichen Tipps zum empathischen Umgang mit Widerstand gut nachvollziehbar und praktisch anwendbar.

Woran arbeiten wir in diesem interaktiven Training?

  • Ursachen für Widerstände verstehen und erkennen
  • Widerständen konkret begegnen: Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen von Change Architekturen
  • Schwierige Gespräche leichter führen mit dem W-Dialog
  • Jede Menge Praxisfälle
  • Wertvolle Transferbausteine für den Alltag
Trainings mit teamElephant
Eisbergmodell im Change Management

Was nutzt ein Training zum Umgang mit Widerständen?

  • Die Teilnehmenden können sowohl ihr eigenes Verhalten in Veränderungsprozessen als auch das ihrer Teams besser nachvollziehen
  • Sie können gezielter und wirkungsvoller kommunizieren
  • Sie gehen souveräner mit Ängsten und Widerständen der unbewussten "Elefantenebene" um
  • Es fällt den Teilnehmenden leichter, Veränderungen aus der Chancen-Perspektive zu vermitteln

Für wen ist dieses Training gedacht?

Das Training richtet sich branchenübergreifend an Führungskräfte, die Verantwortung tragen für das Gelingen von Veränderungsprozessen, wie z.B. GeschäftsführerInnen, BereichsleiterInnen, TeamleiterInnen, ProjektleiterInnen oder HR Verantwortliche.

Was ist sonst noch wichtig?

  • Trainingsdauer: 2 Tage Präsenz, Erwartungsabfrage vor dem Training und Nachhaltigkeitstelefonat nach ca. 4 Wochen
  • Materialien: Digitales Handout, handvisualisierte Flipcharts, wiederverwendbare Arbeitsblätter
  • Ort: Bei teamElephant oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten
  • Anzahl Teilnehmende: maximal 12 pro 1 Trainer
  • Kosten: nach Absprache

Was ist besonders an diesem Training zum Umgang mit Widerständen?

Wir arbeiten lebendig mit vielen Praxisbeispielen und machen jedes Change Werkzeug erlebbar. Zum Beispielen trainieren wir praxisnah das Führen schwieriger Gespräche mit Hilfe des W-Dialogs. Unsere Kunden berichten uns, dass Workshops und Trainings mit teamElephant intensiv wirken. Als Trainer klären wir den individuellen Trainingsbedarf bereits vor dem Training und gehen dann individuell auf die Teilnehmenden und ihre praktischen Herausforderungen ein. Damit schaffen wir eine Atmosphäre, in die sich alle mit Kopf und Bauch einbringen.

Hier gibt es alle Infos zum Training als One-Pager:

Training zum Umgang mit Widerständen als One-Pager
Kostenloses Erstgespräch zu Change Management und Konfliktmoderation vereinbaren!

Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch.

Sie erzählen uns von Ihrem Anliegen.

Wir entwickeln einen Vorschlag mit maßgeschneiderten Formaten für Sie.

Besuchen Sie uns auch gerne in unserem Büro direkt am Fischmarkt in Hamburg.

oder rufen Sie uns einfach an:
+49 40 38672293 

Was unsere Kunden sagen: