Wie schaffen wir den Wandel hin zur evolutionären Organisation?

Mit Hilfe kollektiver Stellschrauben und viel Mut Schritt für Schritt zu einer sinnvollen Form der Zusammenarbeit

Große Umbrüche im Außen einer Organisation erfordern sie auch im Innen

Organisationen stehen vor riesigen Umbrüchen. Manche sind schon mitten drin, andere wiegen sich noch in Sicherheit. Als Prozessbegleiter erleben wir die damit verbunden Spannungen tagtäglich hautnah. Oft können wir mit unseren Maßnahmen entscheidend zu einem sinnvolleren Miteinander beitragen. Manchmal sind jedoch die Probleme so tief verankert in den ungeschriebenen Gesetzen einer Organisation, dass unsere Interventionen nur oberflächlich wirken können. In diesen Fällen haben wir es nämlich nicht nur mit vereinzelten Elefanten, sondern mit einer ganzen Herde zu tun. Dann begleiten wir Schritt für Schritt hin zu einer neuen, evolutionären Organisation.

Evolutionäre Organisationen lernen Schritt für Schritt und finden ihre eigenen Lösungen

Wer sich hin zur evolutionären Organisation wandeln will, der wird vergeblich nach totsicheren Rezepten suchen. Zum einen gibt es bisher erst wenige Organisationen, die diese neue Organisationsform bereits leben (aber es gibt sie – und sie sind sogar wirtschaftlich erfolgreich!). Zum anderen sind die Vorreiter gerade dadurch erfolgreich, dass sie Lösungen nicht von oben oder von außen aufstülpen, sondern von innen heraus mit allem kollektiven Wissen und Ideenreichtum entwickeln. Herauskristallisiert haben sich unserer Erfahrung nachfolgende kollektive Stellschrauben, die es lohnt zu bedienen:

  • Leadership
  • Kundenzentrierung
  • Sinnorientierung
  • Selbstorganisierte Teamarbeit
  • Kollektive Entscheidungsprozesse
  • Selbstführung
  • Agile, feedbackgesteuerte Prozesse

Weiterlesen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.